Optikerbedarf

Mit unserem Optikerbedarf auf Ladenbau.de gelingt Ihnen die verkaufsoptimale Präsentation Ihrer Brillen. Hier finden Sie Brillenständer und -halter sowie weitere Optikerausstattung für Ihre filigrane Ware für Ihr gesamtes Augenoptikergeschäft.

1+
× Verkaufstheke

zur Kategorie
2+
× Brillenpräsentation

zur Kategorie
3+
× Optikerspiegel

zur Kategorie
4+
× Optikermöbel

zur Kategorie
× Verkaufstheke

zur Kategorie
× Brillenpräsentation

zur Kategorie
× Optikerspiegel

zur Kategorie
× Optikermöbel

zur Kategorie

Optiker Top-Kategorien

Optiker Topseller

Brillenhalter PLANE für 3 Brillen

30,90 €

Lieferzeit: 3-4 Wochen
Inlett für schräg liegende Brillen

137,60 €

Lieferzeit: 1-3 Tage
Topseller
Kundenstopper Wheel

ab 185,90 €

Lieferzeit: 1-3 Tage
Stehtisch EMV 55

ab 1.370,00 €

Häufig gestellte Fragen zum Optikerbedarf

Womit kann ich Brillen im Schaufenster auf besondere Weise präsentieren?

Raffiniert ist eine verspiegelte Unterlage, auf der die Brille ruht und die auch ihre Unterseite zur Geltung bringt. Mit hängenden Präsentationselementen rücken Sie die Brillen in den Fokus derjenigen, die ins Schaufenster blicken. Ein Podest oder eine Vitrine heben die Hochwertigkeit der darin liegenden Brille hervor. Schwebende Präsenter wie Acrylkugel sowie runde, schräge oder gebogene Ablagen sind perfekt für sportliche, modische oder topaktuelle Modelle. Ein beleuchteter Rahmen verschafft den darin liegenden Brillen höchste Aufmerksamkeit. Hier gehts zu den Produkten für die Schaufensterpräsentation für Brillen.

Womit kann ich Ware im Optiker-Verkaufsraum präsentieren?

Nicht nur für die Wände, sondern auch für die Raummitte gibt es Brillenpräsenter. Es sind leicht wirkende, aber stabile Alurohrkonstruktionen, die drehbare Paneele aus Acrylglas tragen. Deshalb lassen sich die eingehängten Brillen auf beiden Seiten des Displays betrachten und entnehmen. Diese Mittelraumpräsenter für Ihr Optikergeschäft sind bei entsprechender Größe auch als Shop-in-Shop-System geeignet. Darüber hinaus gibt es Brillenhalter, die auf einem Tisch oder der Theke positioniert werden können. Entweder präsentieren Sie nur wenige Brillen, beispielsweise eine Modellreihe Sonnenbrillen oder einen Brillentyp in mehreren Farben, oder sie heben eine Besonderheit der ausgestellten Brille hervor, etwa die Bügel oder die Nasenflügel. Die Brillen werden aufgelegt, aufgesteckt oder aufgesetzt.

Wofür sind Brillencontainer gut?

Nicht alle Brillen werden Sie sichtbar präsentieren. Farbvarianten beispielsweise können Sie auch bei Bedarf herausholen. Ebenso ist es mit den Unterlagen, die Sie für die Brillenanpassung und die Glasbestellung benötigen. Auch manches Pflegeprodukt kann gut verstaut auf das Nachräumen warten. Ein Brillencontainer bietet ein, zwei oder drei breite Schubladen, um alles geordnet und griffbereit abzulegen. Diese Container sind üblicherweise unter den Präsentern verbaut, weil der untere Bereich für eine Brillenpräsentation nicht so gut geeignet ist. Die Oberseite des Containers dient dann praktischerweise gleich als Ablagefläche für angesehene Brillenmodelle – oder auch zur Präsentation von Zusatzprodukten.

Optikerbedarf für Ihre Ladeneinrichtung in großer Auswahl!

Mit einer Optikerausstattung speziell für Ihre Branche unterstreichen Sie Ihre Kompetenz als Augenoptiker. Der passende Optikerbedarf setzt Ihre Produkte und Dienstleistungen nicht nur verkaufsoptimal in Szene, sondern Sie bieten Ihren Kunden damit Orientierung und ein angenehmes Ambiente. Auch für Ihre Werkstatt bietet Ihnen Ladenbau.de praktisches Mobiliar.

Optikerausstattung sorgt für Orientierung

Ihr Angebot ist vielfältig und braucht eine geeignete Präsentation: Klare Regaleinteilungen schaffen sinnvolle Gliederungen, beispielsweise Wandbrillenhalter für Damen-, Herren- und Kinderbrillen. Bedenken Sie dabei auch, dass manche Kunden ohne ihre Brille wirklich orientierungslos sind und dankbar für Strukturen. Brillenständer sind ideal, um Besonderheiten oder spezielle Markenlinien hervorzuheben. Hochwertige Ware sollte in anspruchsvollem Umfeld präsentiert werden. Um die Qualität zu unterstreichen, empfehlen sich Podeste oder Vitrinen. Auch Trendartikel benötigen eine Präsentationsfläche, die betont, dass diese Ware topmodisch aktuell ist. Dafür eignen sich zum Beispiel Mittelraumpräsenter. Und für den aktiven Verkauf von Zusatzartikeln benötigen Sie ebenfalls das passende Optikermöbel, etwa einen Etuis-Brillenständer oder einen Ständer für Sonnenbrillen.

Optikerbedarf und Verkaufspsychologie

Eine Brille kauft man nicht einfach zwischendurch, deshalb ist es wichtig, dass die Kunden sich bei Ihnen wohlfühlen. Sie sollen sich zurechtfinden, aber auch mit genügend Ruhe ausprobieren und aussuchen. Bequeme Sitzmöbel und Tische in angenehmer Höhe sorgen für angenehme Verkaufsatmosphäre. Damit Sie Ihre Kunden gut beraten können, brauchen Sie einen Tisch mit Ablagen für alles Wichtige für Ihr Verkaufsangebot, Tablartrolleys mit Brillenmodellen und Brillenpräsenter, um die vorgeschlagenen Modelle vorsortieren zu können. Sogar das Inlet bekommen Sie bei Ladenbau.de. Die Theke hat ebenfalls große Bedeutung: Sie ist Anlaufstelle für eintretende Kunden und bei der Verabschiedung nach dem Kauf. Gleichzeitig ist sie Kassentisch, Infostand und Präsenter für Zusatzverkäufe. Nicht minder wichtig ist der Bodenbelag. Er kann Geräusche dimmen und den Stil Ihres Ladens unterstreichen.

Spiegel sind das A und O beim Optiker

Handspiegel, Tischspiegel, Drehspiegel, Rollspiegel, Detailspiegel, Spiegelflächen – ohne Spiegel geht es nicht, schließlich kauft der Kunde beim Optiker etwas, das zu einem großen Teil sein Aussehen betrifft. Da soll er sich auch von allen Seiten begutachten können. Dann kann er außerdem erkennen, wie detailreich Ihre Modelle gearbeitet sind und wie gut das an ihm wirkt. Ihre Optikerspiegel sollten also jederzeit erreichbar bzw. zur Hand, aber nicht aufdringlich sein.

Auf die richtige Beleuchtung kommt es an

Farben und Wirkungen lassen sich nur richtig einschätzen, wenn das Licht stimmt. Die Beleuchtung in Ihrem Optikergeschäft muss mehrere Funktionen erfüllen: Sie soll den Raum erhellen, so dass der Kunde rasch erfasst, wo er was findet. Sie soll den Blick auf Ihre Top-Angebote lenken – also verkaufsfördernd wirken. Sie muss unbedingt einen tageslichtechten Blick in den Spiegel ermöglichen, damit der Kunde sein Wunschmodell besser beurteilen kann. Sie darf in den Ambiente-geprägten Verkaufssitznischen etwas dunkler sein als in den technischen Bereichen.

Vergessen Sie die Werbung nicht!

Schon vor dem Laden können Sie potenzielle Kunden erreichen, beispielsweise animieren Kundenstopper zum Blick ins Schaufenster. Dort können Sie mithilfe raffinierter Präsenter Ihre Topmodels, die Brillen, gekonnt in Szene setzen. Wie wäre es etwa mit einer Präsenterkugel aus Acryl? Und dazu ein emotionsvolles Bild, das die Brille an einer Person im Alltag zeigt. Solche Bilder sowie Informationen zu Marken, Modellen oder Ihrem Service beschäftigen Kunden, falls Sie gerade kurz keine Zeit haben. Als Werbetechnik stehen Ihnen diverse Tischaufsteller, Klapprahmen, Prospekthalter ja sogar Textilspannrahmen und Lichtwände zur Verfügung.

Jetzt Optikerbedarf günstig online bei Ladenbau.de kaufen!

Als Augenoptiker sind Sie Handwerker und Konstrukteur, Einzelhändler und Modemacher. Deshalb benötigen Sie eine Raumaufteilung, die Ihre Serviceleistungen optimal ausweist. Mit unserem Optikerbedarf können Sie Ihr Ladenlokal nach Ihren Wünschen ausstatten. Gern helfen wir Ihnen dabei! Einfach anrufen oder mailen. Wir sind für Sie da!