Kundenstopper – innovativ und echte Eye-Catcher

Um neue Kunden zu gewinnen, setzen viele Unternehmen Werbe- bzw. Marketingmethoden ein, um auf ihre Produkte oder Dienstleistungen aufmerksam zu machen.  Dabei werden klassische Werbemittel wie Kundenstopper nach wie vor erfolgreich beim Marketing eingesetzt und sind unter bestimmten Voraussetzungen sogar effizienter als elektronische Werbemittel. Zu den Produkten der Werbetechnik, die sich bis heute bestens bewährt haben, gehören Kundenstopper.

Was sind Kundenstopper?

Dabei handelt es sich um Werbetafeln, die meist im Format DIN A1 gehalten sind. Kundenstopper werden auch Klappaufsteller, Werbeständer oder Gehwegaufsteller genannt. Je nach Ausführung können sie sowohl im Außenbereich als auch im Inneren des Geschäfts verwendet werden. Die Aufsteller werden nicht nur für Werbezwecke, sondern auch im Wahlkampf politischer Parteien oder als Infoständer bei Kongressen, Tagungen oder öffentlichen Veranstaltungen eingesetzt. Der Name Kundenstopper leitet sich vom Zweck dieser Werbemittel ab. Sie sollen die Aufmerksamkeit der Kunden wecken, den Erstkontakt herstellen und ihn dazu bringen, anzuhalten, um die Botschaft zu lesen.

Welche Vorteile haben Kundenstopper?

Diese Werbemittel sind relativ kostengünstig und einfach aufzustellen. Sie benötigen (zumindest in der einfachen Ausführung) keinen Strom und lassen sich schnell aktualisieren. Werden sie nicht benötigt, können sie einfach zusammengeklappt und eingelagert werden. Aufsteller für den Außenbereich sind wasser- und wetterfest konstruiert und nehmen auch bei Regen und/oder heftigen Wind keinen Schaden.

Kundenstopper mit Holzrahmen

Diese Modelle gehören zur einfachsten Form der Aufsteller. In der Regel handelt es sich dabei um 2 Kreidetafeln im Holzrahmen, die auf beiden Seiten beschriftet werden können. Diese Werbemittel werden besonders in der Gastronomie verwendet. Da sie mit Kreide beschriftet werden können, lassen sie sich mühelos aktualisieren und informieren Kunden beispielsweise über das Tagesmenü. Die Aufsteller eignen sich nur bedingt für den Außenbereich, weil die Kreidebeschriftung nicht wetterfest ist.

Plakatständer

Diese Kundenstopper eignen sich sowohl für den Innen- und Außenbereich. In der Regel bestehen Plakatständer aus einem soliden Aluminiumrahmen auf Standfüßen, die oben mit Scharnieren zusammengehalten werden. Die Rahmen haben eine durchschlagfeste Rückseite. Darin lassen sich vorgedruckte Werbeplakate einspannen und bei Bedarf austauschen. Gegen die Unbilden der Witterung wird das Plakat durch eine durchsichtige Plastikfolie geschützt. Die Kundenstopper sind in verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich.

Elektronische Kundenstopper

Bei diesen modernen Werbemitteln wird das Plakat in Form einer Folie in einem Rahmen eingespannt und von integrierten LED Leuchten wie ein Display erleuchtet. Die Stromversorgung erfolgt durch im Standfuß integrierte Akkus. Das Display ist wetterfest und kann sowohl innen als auch außen verwendet werden. Bei Dunkelheit kann die Helligkeit des Displays reduziert werden, um Energie zu sparen und tagsüber zur besseren Sichtbarkeit erhöht werden. Der Ladezustand der Akkus wird elektronisch angezeigt. Der LED Windpro Kundenstopper ist ein wetterfester elektronischer Kundenstopper mit elegantem Design.

Kundenstopper sind vielfältig einsetzbare Werbemittel. Ihre Rahmen können aus Holz, Kunststoff, Aluminium oder Stahl gefertigt werden. Die Größe kann den Wünschen des Kunden angepasst werden. Modelle für den Außenbereich sind wetterfest. Ihre Ständer verfügen über Hohlräume, die mit Wasser oder Sand gefüllt werden können, um ihre Standfestigkeit zu erhöhen.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten